Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite

Wir verwenden Cookies, um diese Internetseite zu optimieren. Um mehr über Cookies zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Cookies-Richtlinie. Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Zudem enthält unsere Cookies-Richtlinie Informationen, wie Sie durch die Änderung Ihrer Einstellungen Cookies entfernen können.

Zusammenfassung

Allen, die Rugby-Spiele organisieren und an diesen teilnehmen, kommt eine gewisse Sorgfaltspflicht gegenüber den Spielern zu. Das Programm Rugby Ready dient der Sensibilisierung bewährter Spielpraktiken sowie als Hilfe für Interessenträger zum richtigen Umgang mit typischen Risiken einer Kontaktsportart durch die Schaffung entsprechender Schutzmaßnahmen.
Nun sind Sie Rugby-Ready – und sollten es auch bleiben

Alle Interessenträger tragen die gemeinsame Verantwortung für die Durchführung des Spiels im Sinne des Fairplay. Rugby ist ein Spiel mit intensivem Körperkontakt. Daher muss den Spielern fortlaufend die Bedeutung von Disziplin vermittelt werden. Das bedeutet, dass Foulspiel, rücksichtsloses Vorgehen bzw. Schiedsrichterbeschimpfung nicht toleriert werden dürfen. Alle Bewahrer dieses tollen Spiels müssen das Fairplay fördern.

  • Respektieren Sie sich selbst, die Gegner, die Schiedsrichter und die Spielregeln.
  • Gewinnen in Ehren, Verlieren in Würde
  • Versuchen Sie, ruhig zu bleiben.
  • Der Schiedsrichter ist der Verantwortliche; zeigen Sie ihm, dass Sie ihn unterstützen, indem Sie fair spielen und Entscheidungen respektieren.

Prüfen und profilieren Sie Ihre Spieler vor Beginn des Spiels.
Stellen Sie sicher, dass Ausrüstung und Umgebung möglichst sicher sind, und erarbeiten Sie einen Notfallplan.
Bereiten Sie die Spieler richtig vor – Konditionstraining, Lebensstil, Aufwärmen und Abwärmen.
Vermitteln und verwenden Sie geeignete Techniken: Stabilität, Haltung, Tiefhalten, angeordnetes Gedränge, Gasse, geordnetes Gedränge und Paket.
Foulspiel darf nicht toleriert werden.
Sie sollten wissen, wie mit Verletzungen umzugehen ist, und darauf achten, dass sich die Spieler richtig erholen.

Weitere Infos und Downloads gibt es hier: